Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
+31 577 - 46 21 98
menu

Aushebescharniere

Eine schöne Tür zu haben ist eine Sache, aber sie ist nichts ohne die richtige Befestigung. Setze Deine Innentür daher solide mit einem Aushebescharnier fest. Dieses ist einfach am Türrahmen und der Tür zu befestigen, wodurch Du die zwei mittels eines Stiftes ineinander schieben kannst. Die Aushebescharniere sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.


Kugelaushebescharnier geraden Ecken DIN Links
Kugelaushebescharnier geraden Ecken DIN Links
  • Lieferzeit: Verkauft = verkauft
  • Modelle

€ 26,23

€ 13,12

Pro Stück
Kugelaushebescharnier geraden Ecken DIN Rechts
Kugelaushebescharnier geraden Ecken DIN Rechts
  • Lieferzeit: Verkauft = verkauft
  • Modelle

€ 26,23

€ 13,12

Pro Stück
Kugelaushebescharnier abgerundeten Ecken DIN Links 75x75 mm
Kugelaushebescharnier abgerundeten Ecken DIN Links 75x75 mm
  • Lieferzeit: Verkauft = verkauft
Regulärer Preis: 26,23 € Sonderpreis: 13,12 €
Pro Stück
Kugelaushebescharnier abgerundeten Ecken DIN Rechts 75x75 mm
Kugelaushebescharnier abgerundeten Ecken DIN Rechts 75x75 mm
  • Lieferzeit: Verkauft = verkauft
Regulärer Preis: 26,23 € Sonderpreis: 13,12 €
Pro Stück

Ein Aushebescharnier montieren

Aushebescharniere bestehen aus zwei Teilen, die eine Seite mit einem Stift oder Daumen, die andere Seite ist eine Platte mit einem Loch. Die Platte mit dem Stift montierst Du aufrecht auf dem Türrahmen, während Du die Platte mit dem Loch andersherum auf Deine stumpfe Tür schraubst. Türen mit einem Aushebescharnier laufen dadurch perfekt durch den Stift, der beide Platten miteinander verbindet.

Aufliegende Türen und Aushebescharniere

Ist Deine Innentüre eine aufliegende Tür, wirst Du feststellen dass ein kleiner Teil von der Tür über den Türrahmen fällt. Diese Türen werden standartmäßig mit vorgebohrten Löchern für das Aufdeck-Aushebescharnier geliefert, so dass sie immer auf die gleiche Weise aufgehängt werden. Dies zeigt einen Unterschied zu Aushebescharnieren für eine stumpfe" gewöhnliche" Tür: Bei der letzteren kann das Aushebescharnier an jeder gewünschten Stelle auf der Tür und den Rahmen geschraubt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Aushebescharnier und einem Scharnier?

Ein Aushebescharnier zeichnet sich dadurch aus, dass die Tür in geöffnetem Stand aus dem Aushebescharnier heraus gehoben werden kann. Bei einem Scharnier ist dieses nicht der Fall: Dort besteht die Befestigung aus einem Stück. Das Aufhängen einer Tür mit einem Aushebescharnier ist einfach, da beide Teile vor dem Anbringen separat voneinander montiert werden können. Bei einem Scharnier muss die Befestigung in einem Arbeitsgang sowohl an der Tür als auch am Rahmen angebracht werden, was wiederum mehr Präzision erfordert. Da die Tür nicht aus einem Scharnier heraus geschoben werden kann, werden Scharniere häufig bei Außentüren verwendet.

Extra Sicherheit mit einem Sicherheitsstift

Wenn Einbrecher die hervorstehenden Teile eines Aushebescharniers abschneiden, ist es möglich eine Tür aus dem Türrahmen zu ziehen. Aus diesem Grund sind Aushebescharniere mit einem sogenannten Sicherheitsstift oder Sicherheitsnocke erhältlich. Wenn die Tür abgeschlossen ist, steckt dieser Stift im Holzwerk. Dadurch ist die Tür im Rahmen verankert und Du hast einen zusätzlichen Schutz.